Ausbildung / Begleithundesport

Der Begleithundesport ist in Österreich eine der beliebtesten Hundesportarten. Es werden Prüfungen sowohl als auch Wettbewerbe durchgeführt, die in drei Stufen abgehalten werden. Bei dieser Sportart wird der Hund in Gehorsams- und Gewandtheitsübungen ausgebildet und ist für jede Rasse und jede Größe des Hundes geeignet. Bei der Führung eines Begleithundes wird die Verbindung zwischen Mensch und Hund in einem hohen Maß gefördert.

Übungen BgH 1 – BgH 3

Leinenführigkeit

Der Hundeführer soll mit seinem an der Leine aufmerksam freudig geführten Hund eine gerade mit 50 Schritten geradeaus gehen, nach der Kehrtwendung nach 10 bis 15 Schritten den Laufschritt und den langsamen Schritt vorzeigen. Im normalen Schritt sind Rechts, Links, Kehrtwendungen und Anhalten zu zeigen. Als weitere Übung muss sich der Hundeführer in eine sich bewegende Menschengruppe begeben. Der Hundeführer mit seinem Hund hat eine Person rechts und eine Person links zu umgehen und einmal in der Gruppe anzuhalten.

Freifolge BgH 1

Der Hundeführer soll mit seinem ab geleinten, aufmerksam, freudig, geführten Hund eine gerade mit 50 Schritten geradeaus gehen, nach der Kehrtwendung nach 10 bis 15 Schritten den Laufschritt und den langsamen Schritt vorzeigen. Im normalen Schritt sind Rechts, Links, Kehrtwendungen und Anhalten zu zeigen.

Freifolge BgH 2 + BgH 3

Der Hundeführer soll mit seinem ab geleinten, aufmerksam, freudig, geführten Hund eine gerade mit 50 Schritten geradeaus gehen, nach der Kehrtwendung nach 10 bis 15 Schritten den Laufschritt und den langsamen Schritt vorzeigen. Im normalen Schritt sind Rechts, Links, Kehrtwendungen und Anhalten zu zeigen. Als weitere Übung muss sich der Hundeführer in eine sich bewegende Menschengruppe begeben. Der Hundeführer mit seinem Hund hat eine Person rechts und eine Person links zu umgehen und einmal in der Gruppe anzuhalten.

Sitz aus der Bewegung

Aus der Grundstellung heraus geht der Hundeführer mit seinem frei folgenden Hund 10 bis 15 Schritte gerade aus, nach dem Hörzeichen Sitz soll sich der Hund schnell und gerade hinsetzen. Der Hundeführer geht weitere 20 Schritte und bleibt stehen, dreht sich um, und geht auf Anweisung zurück zum Hund.